MSN UnterhaltungMSN Unterhaltung
Mittwoch, 14. Oktober 2009
Die 20 teuersten Musikvideos aller Zeiten

Platz 20: "Thriller" von Michael Jackson



Platz 20: "Thriller" von Michael Jackson, Kosten rund 800 000 Dollar (Bild: © AP) (© Platz 20: "Thriller" von Michael Jackson, Kosten rund 800 000 Dollar (Bild: © AP))
Weiter
Zurück
Zurück
  • Platz 20: "Thriller" von Michael Jackson, Kosten rund 800 000 Dollar (Bild: © AP) (© Platz 20: "Thriller" von Michael Jackson, Kosten rund 800 000 Dollar (Bild: © AP))
  • Platz 19: "Jewel" von Ayumi Hamasaki, Kosten: Knapp 1 Mio Dollar (Bild: © AP) (© Platz 19: "Jewel" von Ayumi Hamasaki, Kosten: Knapp 1 Mio Dollar (Bild: © AP))
  • Platz 18: "Call on Me" von Janet Jackson, Kosten: 1 Mio Dollar (Bild: (© AP) (© Platz 18: "Call on Me" von Janet Jackson, Kosten: 1 Mio Dollar (Bild: (© AP))
  • Platz 17: "Girlfriend/Boyfriend" von Blackstreet & Janet Jackson, Kosten rund 1,5 Mio Dollar (Bild: © dpa) (© Platz 17: "Girlfriend/Boyfriend" von Blackstreet & Janet Jackson, Kosten rund 1,5 Mio Dollar (Bild: © dpa))
  • Platz 16: "November Rain" von Guns N' Roses, Kosten rund 1,5 Mio Dollar (Bild: © AP) (© Platz 16: "November Rain" von Guns N' Roses, Kosten rund 1,5 Mio Dollar (Bild: © AP))
  • Platz 15: "Unpretty" von TLC, Kosten rund 1,6 Mio Dollar (Bild: © AP) (© Platz 15: "Unpretty" von TLC, Kosten rund 1,6 Mio Dollar (Bild: © AP))
  • Platz 14: "Freeek" von George Michael, Kosten rund 2 Mio Dollar (Bild: © AP) (© Platz 14: "Freek" von George Michael, Kosten rund 2 Mio Dollar (Bild: © AP))
  • Platz 13: "My Name's Woman" von Ayumi Hamasaki, Kosten rund 2 Mio Dollar (Bild: © AP) (© Platz 13: "My Name's Woman" von Ayumi Hamasaki, Kosten rund 2 Mio Dollar (Bild: © AP))
Weiter
Platz 20: "Thriller" von Michael Jackson, Kosten rund 800 000 Dollar (Bild: © AP)Vorschaubilder anzeigen
Zurück1 von 20Weiter
Diese Galerie weiterempfehlen

Dieser Klassiker darf in der Liste der teuersten Videos aller Zeiten natürlich nicht fehlen! Als Michael Jackson im Jahr 1983 das 14 Minuten lange Video zu "Thriller" der Öffentlichkeit präsentierte, stand die Musikwelt Kopf. Etwas Vergleichbares hatte es zum damaligen Zeitpunkt nicht gegeben. Noch heute wird dem Clip, in dem Jackson mit Zombies über den Friedhof tanzt, nachgesagt, er sei einer der besten aller Zeiten. 2007 brach Jackson seinen eigenen Rekord mit dem Video "Scream", in dem er mit seiner Schwester Janet auftritt. Kosten: 7 Millionen Dollar. "Thriller" kostete damals rund 800 000 Dollar und brach zu jeder Zeit alle Rekorde. Heute schafft es der Clip gerade noch auf Platz 20. Kultstatus hat dieser Clip aber alle Male.

Sponsored Links

neue Stories

msn auf Facebook

Partnerangebot

  • ElitePartner!

    Bindungsangst? Von wegen! Hier gibt es noch Singles, die eine echte Beziehung wollen.

  • Jobsuche?

    Den ersten Job finden, aber wie ohne Berufserfahrung?