MSN UnterhaltungMSN Unterhaltung
Dienstag, 1. Februar 2011
Sternenhimmel oder Schwarzes Loch?

Joachim Witt



Foto: Cinetext (© Foto: Cinetext)
Weiter
Zurück
Zurück1 von 32Weiter
Diese Galerie weiterempfehlen

Schon seit den Siebziger-Jahren widmete sich der Hamburger Joachim Witt der Musik, doch erst 1981 brachte ihm der Song "Goldener Reiter" den gewünschten Erfolg: 250.000 Mal verkaufte sich die Single, 300.000 Mal das Album "Silberblick". Es folgte ein durchaus noch erfolgreiches Nachfolgealbum ("Edelweiß") und dann eine großangelegte Tour. Doch schon bald kam der Rückschlag: Nachdem sich das dritte Album nicht mehr so gut verkaufte und die geplante Tour abgesagt werden musste, versuchte sich Witt als Produzent einiger Underground-Bands, brachte selbst noch ein paar Flops ans Licht und zog sich dann aus dem Musikgeschäft zurück.

Sponsored Links

neue Stories

msn auf Facebook

Partnerangebot