UnterhaltungMSN Unterhaltung
. (© (c) teleschau - der mediendienst)
zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 14. Juni 2012 | Von Andrea Schmidt, .

Paul Simon: Graceland - 25th Anniversary Edition

"I'm going to Graceland": 25 Jahre später begibt sich Paul Simon noch einmal auf die Spuren seines Meisterwerks - und veröffentlicht das Album in diversen neuen Editionen.


Paul Simon: Graceland - 25th Anniversary Edition - 1 (© c teleschau - der mediendienst)
Weiter
Zurück
Zurück
  • Paul Simon: Graceland - 25th Anniversary Edition - 1 (© c teleschau - der mediendienst)
Weiter
c teleschau - der mediendienstVorschaubilder anzeigen
1 von 1
Paul Simon: Graceland - 25th Anniversary Edition - 1

Ein Kandidat für die ewigen Bestenlisten: "Graceland" von Paul Simon ist eines der besten Alben der 80er-Jahre - für manche Musikkritiker sogar eines der großen Meisterwerke der Popgeschichte. Bis heute beziehen sich immer wieder junge Bands begeistert auf dieses Album, das Pop und südafrikanische Musik so einzigartig und bis dato ungehört vereint und dessen Welthits wie "Graceland", "You Can Call Me Al" und "Boy In The Bubble" bis heute in hoher Frequenz in Popradio und Musikfernsehen rotieren. 25 Jahre nach der Erstveröffentlichung erscheinen nun diverse Jubiläumseditionen von "Graceland", die einen höchst spannenden Blick in die Entstehungsgeschichte des Albums gewähren.

Gerade die CD+DVD-Version ist lohnenswert: Nicht nur sind dem Originalalbum einige frühe Aufnahmen und zwei bisher unveröffentlichte Demo-Versionen ("You Can Call Me Al" und "Crazy Love") hinzugefügt, die die Genese der Stücke erkennen lassen. Nein, besonders der auf der DVD enthaltene, neue Dokumentarfilm "Under African Skies" von Joe Berlinger erlaubt einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen. Der Regisseur, der unter anderem auch für die gefeierte Metallica-Dokumentation "Some Kind Of Monster" verantwortlich zeichnete, begleitete Simon 2011 auf eine Reise nach Südafrika, wo er mit seinen alten südafrikanischen Mitstreitern ein "Graceland"-Jubiläumskonzert vorbereitet.

Eine herzliche Reunion ist das, und doch kommt in den Erzählungen der alten Wegbegleiter immer wieder die Kontroverse zur Sprache, die damals die Entstehung des Albums umgab. Schließlich hatte Simon mit seinen Aufnahmen in Südafrika den Kultur-Boykott gebrochen, mit dem sich Künstler aus aller Welt darauf verständigt hatten, den Apartheids-Staat Südafrika zu meiden, um ein Zeichen gegen das menschenfeindliche System zu setzen. Der Film rekapituliert - mit Auftritten von Oprah Winfrey, Harry Belafonte, Vampire Weekend und vielen anderen - die äußerst emotionale Entstehung dieses Jahrhundertwerks in schwersten politischen Zeiten. Er zeigt aber auch die einende Wirkung, die dieses Album mit seinem unvergleichlichen Erfolg bis heute hat. Immer noch und immer wieder: absolut hörens- und jetzt auch sehenswert.


Weitere Infos unter:

Artistpage
Paul Simon bei Facebook
Paul Simon bei Twitter

Paul Simon: Graceland - 25th Anniversary Edition
VOE:08.06.2012
Label/Vertrieb:Columbia - Sony Music International/Sony Music
Bewertung:Meisterwerk
EAN Code:0886919841220

Sponsored Links

neue Stories

msn auf Facebook

Partnerangebot