MSN UnterhaltungMSN Unterhaltung
zuletzt aktualisiert: Freitag, 31. Mai 2013 | Von MSN/SK
Skandal Royal: So schockt der Adel

Fotos vom Babybäuchlein, ein nackter Prinz oder das falsche Kostüm auf einer Party - auch bei den Royals läuft nicht immer alles glatt



Herzogin Kate, Prinz William (© ddp images / Sipa)
Weiter
Zurück
Zurück
  • Herzogin Kate, Prinz William (© ddp images / Sipa)
  • Kate Middleton (© Foto: AFP)
  • Prinz Harrys Knutsch-Partnerin packt aus (© WENN.com)
  • Prinz Harry zeigt seine Kronjuwelen (© WENN.com)
  • Ryan Lochte hängt Harry ab (© DJDM/WENN.com)
  • Prinz Harry (© Reuters)
  • Prinz Harry (© WENN.com)
  • Prinz Harry (© ddp)
Weiter
ddp images / SipaVorschaubilder anzeigen
Zurück1 von 36Weiter
Diese Galerie weiterempfehlen

Im Februar 2013 gab es zuletzt Aufruhr im britischen Königshaus: Auf der Karibikinsel Mustique wollten Prinz William und Herzogin Kate mal ein bisschen ausspannen - die letzten Monate waren vor allem für die schwangere Kate stressig gewesen, da sie unter extremer Schwangerschaftsübelkeit litt. Aber dann stand neuer Ärger ins Haus - das royale Pärchen wurde ohne ihr Wissen und Einverständnis am Strand geknipst. Das italienische Magazin "Chi" veröffentlichte Fotos, die Kate im Bikini zeigen, getitelt wurde: "Flitterwochen zu dritt".

Für das britische Königshaus eine "Verletzung der Privatsphäre", wie ein Sprecher erklärte. "Wir sind enttäuscht, dass die Fotos des Herzogs und der Herzogin von ihrem Privaturlaub veröffentlicht werden sollen."

Nicht das erste Mal, dass Paparazzi-Bilder von Kate für Wirbel sorgen. Das "Chi"-Magazin hatte bereits im September Bilder veröffentlicht, die die Herzogin oben ohne im Urlaub zeigten. Losgetreten wurde der Skandal in Frankreich ...

Sponsored Links

neue Star-Stories

msn auf Facebook

Partnerangebot

  • Tablets & Co. bei eBay

    Finde Tablets, Notebooks & Smartphones für jeden Geschmack. Jetzt bei eBay shoppen!

  • Urlaub gewinnen!

    Gestalte Deine individuelle Postkarte und gewinne einen Urlaub auf Korfu!