UnterhaltungMSN Unterhaltung
zuletzt aktualisiert: Dienstag, 13. September 2011
Harald Schmidt - Best Of

Dirty Harry wird beschmutzt



Dirty Harry (© Das Erste)
Weiter
Zurück
Zurück1 von 30Weiter
Diese Galerie weiterempfehlen

Da hat Harald Schmidt seinem Spitznamen "Dirty Harry" alle Ehre gemacht: Noch bei der ARD wurde der Moderator im Oktober 2010 von Ex-Fußball-Profi Oliver Kahn über und über mit Schmutz beworfen. Was war passiert?

Ganz einfach - Schmidt wollte zeigen, dass die Aussage des Autors und damals frischgebackenen Literatur-Nobelpreisträgers Mario Vargas Llosa - "Das Leben ist ein Sturm aus Sch****, die Kunst ist der einzige Regenschirm, den wir haben." - stimmt.

Und so griff er zum Regenschirm, beklebt mit großen Werken der Literatur, und stellte sich vor eine riesige Windmaschine. Katrin Bauerfeind und Gast Oliver Kahn durften mit braunem Matsch - Schmidt wollte nicht verraten, was es ist und nannte es nur "Lebensmittel" - beschmutzen und Harry in "Dirty Harry" verwandeln.

Sponsored Links

neue Stories

msn auf Facebook

Partnerangebot