UnterhaltungMSN Unterhaltung
Freitag, 26. Oktober 2012

Blame on … das Comeback von Fraktus

"Fraktus – Das letzte Kapitel der Musikgeschichte" - eine Mockumentary, wie man auf neudeutsch sagen würde - lässt die Leute scharenweise ins Kino strömen. Doch dabei ist dieses Genre eigentlich gar nichts Neues... Die Mutter aller Fake-Dokumentationen ist Rob Reiners "This is Spinal Tap" aus dem Jahr 1984, in dem es um die fiktive Heavy Metal-Rockband Spinal Tap geht. Heute, fast 30 Jahre später, erlebt das Genre mit "Fraktus" ein Comeback. Doch was macht diese Filme eigentlich so erfolgreich?


"This is Spinal Tap" war zugegebenermaßen noch nicht einmal der erste Film dieser Art. 1978 kam eine Fake Doku über die Prefab Four heraus, die ganz zufällig etwas mit den Fab Four, den Beatles, zu tun hatten. Der Film hieß "All You Need Is Cash" und handelte von einer Band namens The Rutles.

  • Steve Blame

    Steve Blame ist der neue Entertainment-Kolumnist bei MSN. Der britische TV-Moderator war von 1987 bis 1994 Redakteur bei MTV Europe und Sprecher der MTV News. 2010 veröffentlichte er seine Erlebnisse im Bereich Sex, Drugs und Musik-Biz. In seiner MSN-Kolumne "Blame on ..." wird der Brite die aktuelle Fernsehlandschaft unter die Lupe nehmen und die User hinter die Kulissen von MTV & Co. blicken lassen. Wer könnte das besser als er!? (Foto: Olivier Favre)

Das Tolle an diesem Film war, dass die Handlung absolut glaubwürdig herüberkam, und das ist auch ganz allgemein das Geheimnis einer guten Mockumentary. Paul McCartney kann über diesen Film bis heute nicht lachen, so ähnlich waren manche Szenen der Wirklichkeit.

In "This is Spinal Tap" sind hauptsächlich die Szenen interessant, die auf wahren Begebenheiten basieren. Das Musikgeschäft ist sowieso oft eine Parodie seiner selbst. Seine Personen sind überlebensgroß, lächerlich und egozentrisch, und haben theatralischere Neigungen und extremere Verhaltensweisen, als in jedem anderen Bereich. Die Lieder waren so gut nachgemacht, dass sie von Uriah Heep, den Scorpions oder anderen echten Rockbands der damaligen Zeit hätten stammen können.

Meine Lieblings-Mockumentary ist allerdings "It's All Gone Pete Tong" aus dem Jahr 2004. Sie handelt vom kokainabhängigen Star-DJ Frankie Wilde, dem wildesten Partylöwen aller Zeiten. Und obwohl seine Rolle erfunden ist, präsentiert er sich genau, wie wir uns einen DJ seiner Zeit vorstellen: ständig high, egozentrisch und auf großem Fuß lebend. Das geht so lange gut, bis er taub wird, was ihn aber nicht davon abhält, weiter auflegen zu wollen, obwohl er überhaupt nichts mehr hört.

Und hier ist das Geheimnis von "Fraktus": die Geschichte ist so verrückt, dass sie wirklich hätte passieren können, und sie ist gleichzeitig eine Parodie auf die Exzesse der Neuen Deutschen Welle. Auch die Musik könnte aus den 80-er Jahren stammen. Und die Stars der Band sind so gute Karikaturen, dass man kaum glauben kann, dass sie wirklich erfunden sind. Wenn man hierzu noch die Bewertung der wirklichen Stars und Kommentatoren jener Zeit (inklusive mir selbst) nimmt, kommt eine gute Geschichte heraus. Und wer weiß - vielleicht wird die Sache so erfolgreich, dass "Fraktus" selbst eine neue Karriere starten, wie das seinerzeit die Rutles taten?

Letzte Woche: Blame on ... Til Schweiger

Steve Blame - Die offizielle Website

  • Steve Blame

    Steve Blame ist der neue Entertainment-Kolumnist bei MSN. Der britische TV-Moderator war von 1987 bis 1994 Redakteur bei MTV Europe und Sprecher der MTV News. 2010 veröffentlichte er seine Erlebnisse im Bereich Sex, Drugs und Musik-Biz. In seiner MSN-Kolumne "Blame on ..." wird der Brite die aktuelle Fernsehlandschaft unter die Lupe nehmen und die User hinter die Kulissen von MTV & Co. blicken lassen. Wer könnte das besser als er!? (Foto: Olivier Favre)

Sponsored Links

  • Neu bei Cecil!

    New Season, New Styles, New Collection - jetzt online shoppen & von 48h-Lieferung profitieren!

  • Lotto online spielen

    Bequem online den Lotto-Spielschein ausfüllen und digital einreichen. Das müssen Sie beim Tippen im Internet beachten. Erfahren Sie mehr...

  • Singles aus Ihrer Nähe

    Jetzt kostenlos bei NEU.DE anmelden und unkompliziert Singles kennenlernen.

msn auf Facebook

Partnerangebot